Breaking News: Tödlicher Verkehrsunfall auf A3 zwischen Tennenlohe und Nürnberg

Anzeige

Heute Mittag ereignete sich auf der A3 in Fahrtrichtung Regensburg ein schwerer Auffahrunfall. Eine Person erlitt hierbei tödliche Verletzungen.

Der 54-jährige Fahrer eines Abschleppfahrzeugs war gegen 12:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Erlangen-Tennenlohe und Nürnberg-Nord unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr er auf einen verkehrsbedingt langsam fahrenden Sattelzug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerkabine des Abschleppfahrzeugs stark deformiert und der Fahrer eingeklemmt. Er erlitt derart starke Verletzungen, dass er noch an der Unfallörtlichkeit verstarb. 

Die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg musste zunächst für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Es kam zu einem starken Rückstau. Die Unfallaufnahme sowie die Räum- und Bergungsmaßnahmen werden weitere Zeit in Anspruch nehmen. Seit 13:45 Uhr wird der Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallörtlichkeit vorbeigeführt.

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Du hast einen Kommentar zu diesem Beitrag? Hinterlasse ihn hier: