Der große Erntedankfestumzug bringt den Fahrplan bei der infra fürth durcheinander – Alle Infos auf einen Blick

Anzeige

Blick auf das Riesenrad auf der Fürther Michaelis-Kirchweih

Der Festzug beginnt in der Herrnstraße und bewegt sich durch die Schwabacher Straße – Friedrichstraße – Fußgängerzone – Rathaus – Königstraße zur Uferstraße. Deshalb müssen die Fahrstrecken der Buslinien 33, 39, 173, 174, 177, 178 und 179 im Bereich Rathaus bereits ab Betriebsbeginn bis 8 Uhr und nach dem Ende des Kirchweihumzuges von zirka 15 Uhr bis zirka 18 Uhr wie folgt geändert werden:

Von der Brandenburger Straße kommend fahren die Busse zur Ersatzhaltestelle Rathaus, vor dem Sozialrathaus in der Henri-Dunant-Straße. Dann weiter zur Haltestelle Poppenreuther Straße. Die Ersatzhaltestelle Ludwigbrücke wird unterwegs mitbedient. Von der Poppenreuther Straße kommend fahren die Busse über Ludwigbrücke, Kapellenstraße, Kulturforum, Maxbrücke, Grüner Markt zur Ersatzhaltestelle Rathaus vor dem Obstmarkt. Dann biegen sie rechts ab in die Mohrenstraße und fahren weiter die Umleitungsstrecke Theater- und Mathildenstraße Richtung Hauptbahnhof.

Nur die Linien 33 und 39 wenden am Obstmarkt und setzen ab der Haltestelle Rathaus (Bussteig C) wieder in der Gegenrichtung ein. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen bei Bedarf bedient.

Die Linie 175 fährt ab Betriebsbeginn bis zirka 18 Uhr in beiden Fahrtrichtungen zwischen Billinganlage und Poppenreuther Straße die Umleitung über Kapellenstraße. Die Ersatzhaltestellen Kulturforum und Ludwigbrücke werden mitbedient.

Von 8 Uhr bis zirka 15 Uhr werden die Busse wegen dem Kirchweihlauf und dem Festzug durch die Innenstadt und dem anschließenden Gemüseverkauf am Rathaus teilweise geteilt und auf folgenden Strecken umgeleitet:

Südstadt: Linien 67 und 178: Von Nürnberg bzw. von Oberfürberg kommend fahren die Linien 67 und 178 die Schwabacher Straße entlang bis zur Kreuzung Flößaustraße. Weiter durch die Flößaustraße, Waldstraße, Ritterstraße bis zum U-Bahnhof. Jakobinenstraße. Die Rückfahrt erfolgt durch dieselben Straßen. In der Waldstraße, Nähe Einmündung Herrnstraße, befindet sich beidseitig eine Ersatzhaltestelle.

Südstadt: Linie 173: Die Linie 173 fährt von der Jakobinenstraße über Waldstraße, Flößaustraße, Steubenstraße, Jahnstraße nur bis zur stadteinwärtigen Haltestelle Flößaustraße. Die Rückfahrt erfolgt durch die Flößaustraße, Waldstraße, Ritterstraße zur Jakobinenstraße.

Südstadt: Linie 174: Wurde in die Fahrten der Linie 173 integriert.

Südstadt: Linie 177: Von der Leyher Straße kommend über die Flößaustraße, Waldstraße, Ritterstraße zum U-Bahnhof Jakobinenstraße und wieder zurück über die Ritterstraße, Waldstraße.

Südstadt: Linie 179: Von der Kalbsiedlung kommend nach der Haltestelle Steubenstraße ebenfalls durch die Flößaustraße, Waldstraße, Ritterstraße zum U-Bahnhof Jakobinenstraße und zurück durch die Ritterstraße, Waldstraße, Flößaustraße. Die Haltestellen in der Flößaustraße werden alle mitbedient. Ausnahme ist die Haltestelle Südstadtpark, die wegen laufender Baumaßnahme gesperrt ist.

West- und Nordstadt: Linien 172, 173, 174: Die Linie 172 verkehrt von Burgfarrnbach kommend ab der Ersatzhaltestelle Kulturforum im Wechsel mit den Linien 173 bzw. 174 über Kapellenstraße, Ludwigbrücke in Richtung Atzenhof bzw. Vacher Markt und zurück. Die Ersatzhaltestelle Kulturforum befindet sich in Fahrtrichtung Ludwigbrücke am Ende der Flutbrücke und in Richtung Billinganlage in der Kapellenstraße vor Haus-Nr. 9. Im Bereich der Ludwigbrücke befindet sich in beiden Fahrtrichtungen eine Ersatzhaltestelle.

Nord- und Oststadt: Linien 33, 39, 177, 178, 179: Diese Linien fahren von der Poppenreuther Straße kommend zur Ersatzhaltestelle auf der Ludwigbrücke.

Alle Fahrgäste der U1, die als Ziel die Fürther Südstadt haben, müssen bereits am U-Bahnhof Jakobinenstraße umsteigen.

Fahrgäste in Richtung Burgfarrnbach (Linie 172), Stadeln (Linien 173 und 174) und in Richtung Poppenreuth (Linien 175) können bis U-Bahnhof Stadthalle fahren und zur Ersatzhaltestelle Kulturforum gehen.

Fahrgäste in Richtung Ronhof (Linien 177 und 178) und Großgründlach (Linien 179) können bis zum U-Bahnhof Rathaus mitfahren und dort zur Ersatzhaltestelle auf der Ludwigbrücke gehen.

Anzeige

Anzeige

Ersten Kommentar schreiben

Du hast einen Kommentar zu diesem Beitrag? Hinterlasse ihn hier: