Tucherschloss bei einem abendlichen geführten Spaziergang erkunden

Anzeige
800px-Tucherschloss_Nürnberg_01
Auf dem Bild ist das Tucherschloss in Nürnberg zu sehen

Bei einer Abendführung können sich die mit kleinen Lampen gewappneten Besucherinnen und Besucher in finsterer Atmosphäre auf Entdeckungsreise durch das Tucherschloss begeben.

Die etwa einstündigen Rundgänge „Fiktion und Wahrheit – ein schaurig-schöner Abendspaziergang durch das Tucherschloss“ finden statt an den Donnerstagen 17. Oktober, 14. November und 5. Dezember 2019 sowie 23. Januar, 13. Februar und 19. März 2020 jeweils um 17 Uhr im Museum Tucherschloss, Hirschelgasse 9 bis 11.

Der Rundgang beleuchtet, welche makabren, traurigen und erfreulichen Märchen, Mythen und Sagen hier in der Renaissance erzählt wurden und welche Geschichten in Objekten, Räumen und Dekor wiederentdeckt werden können. Hintergrundinformationen zum Schloss, Familie Tucher und zur historischen Einordnung der Geschichten runden die Führung ab.

Die Kosten für die Führung liegen bei drei Euro pro Person. Der Eintritt in das Museum kostet sechs Euro.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2104 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt