Im Süden bis zu 15 Grad – Mildes und ruhiges Herbstwetter

Anzeige

wetter_wetterbericht_wetterkarte_wetteronline_temperaturen
Der Wetterbericht beim Nürnberger Blatt präsentiert von WetterOnline

Am Samstag wird es recht mild und vielerorts scheint die Sonne auch mal länger. Das Wochenende bleibt noch angenehm und ruhig, bevor es zum Start in die neue Woche von Westen her regnerisch wird.  

Der Samstag beginnt vielfach mit dichten Nebelfeldern. Die sonnigen Abschnitte nehmen im Laufe des Tages zu. Am freundlichsten wird es dabei in Süddeutschland. Dort sind sogar bis zu acht Stunden Sonne möglich. Ansonsten bleibt es dicht bewölkt, aber trocken. Verbreitet zeigt das Thermometer am Nachmittag um 10 Grad an, im Süden sind bei Föhn sogar bis zu 14 Grad möglich. 

Nach kühler Nacht wird auch der Sonntag ein recht milder Tag. Regional scheint wieder länger die Sonne, die größten Chancen dafür bestehen im Süden. Die Höchstwerte liegen im Norden meist unter 10 Grad. Am Alpenrand halten sich durch den Föhn zweistellige Temperaturen bis etwa 13 Grad. 

In der neuen Woche ist das ruhige Wetter rasch wieder vorbei. Am Montag zieht ein schwaches Regenband über den Westen hinweg. Es wird zunehmend wechselhafter. Ein Tief macht sich langsam von Westeuropa auf den Weg nach Osten. Dadurch wird es bei uns häufiger nass und auch der Wind frischt zur Mitte der Woche spürbar auf

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

WetterOnline
Über WetterOnline 191 Artikel
Die Wetterredaktion des Nürnberger Blatt in Kooperation mit WetterOnline