Mann „verliert“ Marihuana während er von der Polizei flüchtet

Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Die Polizei nahm gestern Nachmittag im Stadtteil St. Leonhard einen 19-Jährigen fest. Zuvor „verlor“ er eine Tüte mit Marihuana.

Gegen 15.40 fuhr eine Streife durch Sankt Leonhard. Eine Gruppe von jungen Männern befand sich zu diesem Zeitpunkt im Bereich des Marie-Juchacz-Parks. Ein 19-Jähriger der Gruppe rannte sofort weg, nachdem er die Polizei gesehen hatte. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten die Polizisten den jungen Mann anhalten. Zudem stellten sie eine Tüte mit rund 50 Gramm Marihuana sicher, die der 19-Jährige während der Flucht in ein Gebüsch warf.

Der Mann muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Anzeige

Bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Redaktion
Über Redaktion 6035 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt