Strafanzeige in der Berateraffäre

Anzeige

bundesregierung_regierung_bundesrepublik_deutschland_adler_bundestag_abgeordnete
Symbolbild: Bundestag mit Reichsadler

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Lindner reichte wegen der Datenlöschung auf dem Diensthandy von Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft ein. Dies sagte Lindner der Deutschen Presse Agentur.

Dabei gehe es um den Verdacht der Urkundenunterdrückung nach Paragraf 274 des Strafgesetzbuches. Hintergrund für diese Handlung ist die Berateraffäre um Ursula von der Leyen.

Es stehen Vorwürfe von unkorrekter Auftragsvergabe bis hin zur Vetternwirtschaft im Raum. Seit Monaten beschäftigt sich damit auch ein Untersuchungsausschuss des Bundestags damit.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4698 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt