Streiks in Frankreich flauen nicht ab

Anzeige

Symbolbild eines TGV in Frankreich

Am heutigen Freitag wurden erneut zahlreiche Metro-Stationen geschlossen gehalten. Zu Beginn des Wochenendes vor Silvester setzen die Gewerkschaften in Frankreich ihre Streiks weiter fort.

Die Streiks dauern mittlerweile seit gut drei Wochen an. Der Zugverkehr von und nach Deutschland ist ebenfalls eingeschränkt.

Die Gewerkschaften protestieren gegen die Rentenpläne von Präsident Macron. Die Pläne von Macron sehen vor, dass das Rentensystem vereinheitlicht und Privilegien gestrichen werden sollen.

Anzeige