Bundeswehreinsatz im Irak noch sinnvoll?

Anzeige

armee_deutschland_bundeswehr_soldat_waffe_wüste
Symbolbild: Soldaten in Afghanistan

Nach der Tötung eines ranghohen iranischen Generals durch die USA in Bagdad und die veränderte Sicherheitslage, wurde eine Debatte im Bundestag über den Bundeswehreinsatz im Irak entfacht.

Die Grünen-Vorsitzende Baerbock forderte, alle deutschen Soldaten aus dem Irak herauszuholen. SPD-Chefin Esken habe ein Zugeständnis gemacht, dass sollte sich die Situation verändern, eine Überprüfung des Mandats möglich sei.

Die CDU hingegen lehnt eine Überprüfung des Einsatzes im Irak strikt ab. Betroffen sind rund 120 Bundeswehrsoldaten die an einem US-geführten Einsatz im Irak beteiligt sind.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4708 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt