Deutsche Bahn erhält 86 Milliarden Euro in den kommenden zehn Jahren

Anzeige

bahn_db_deutschebahn_deutschland_zug_zugverkehr_fernverkehr
Symbolbild: ICE mit dem Logo der Deutschen Bahn - Bild: bilderstoeckchen - Adobe Stock

Heute haben der Bund, vertreten durch den Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, und die Deutsche Bahn eine Vereinbarung über die Entwicklung des Schienenverkehrs für die kommenden zehn Jahre unterschrieben.

Demnach sollen bis 2030 insgesamt 86 Milliarden Euro in die Schienen der Deutschen Bahn fließen. Nach Angaben der Bahn soll es sich um “das größte Modernisierungsprogramm für die Schiene” in Deutschland handeln.

Die Stimmen der Kritiker sind laut. Diese gehen davon aus, dass die zur Verfügung gestellten Mittel nicht ausreichen werden.

Anzeige