Hinweise verdichten sich auf Abschuss der Boeing 737 im Iran

Anzeige

air_airplane_flugzeug_flug_katastrophe
Symbolbild: Flugzeugwrack

Nach dem Absturz der ukrainischen Passagiermaschine Boeing 737 bei Teheran mit 176 Toten verdichten sich die Hinweise auf einen versehentlichen Raketenbeschuss durch den Iran als Ursache.

Die Regierungen in Kanada und Großbritannien haben nach eigenen Angaben Informationen, die darauf hinweisen, dass das Flugzeug abgeschossen worden sei.

Auch die USA gehen mittlerweile von einem versehentlichen Abschuss aus. Dagegen weist der Iran alle Spekulationen über einen möglichen Abschuss zurück.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4711 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt