Iran tötete 176 Menschen „versehentlich“!

Anzeige

air_airplane_flugzeug_flug_katastrophe
Symbolbild: Flugzeugwrack

Heute räumte der Iran ein, dass das ukrainische Passagierflugzeug versehentlich abgeschossen wurde. Somit bestätigte der Staat letztendlich, nach mehrmaligem Widerspruch, die Gerüchte um einen Abschuss der westlichen Staaten.

Die iranische Armee teilte mit, die Maschine sei für ein „feindliches Flugzeug“ gehalten worden. Es würde sich dabei um „menschliches Versagen“ handeln. Der iranische Präsident Rouhani entschuldigte sich für „diesen katastrophalen Fehler“.

Das Flugzeug des Typs „Boeing 737“ war am Mittwoch in der Nähe von Teheran abgestürzt. Dabei wurden alle 176 Insassen getötet. Kurz zuvor attraktivere der Iran mehrere von den USA genutzte Stützpunkte im Irak.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4708 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt