Über 40 Tote bei Massenpanik im Iran

Anzeige

Symbolbild: Menschenmassen demonstieren

In Kerman ist es beim Trauerzug für den iranischen General zu einer Massenpanik gekommen. Nach Behördenangaben kamen dabei mindestens 40 Menschen ums Leben.

Außerdem sollen mindestens 190 Menschen seien verletzt worden sein. Die Opferzahl könnte jedoch noch weiter steigen.

Hunderttausende Iraner hatten sich zu einem Trauermarsch in Kerman versammelt. Der Nachrichtenagentur Isna zufolge soll die Beisetzung des Generals verschoben werden.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 845 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt