Abermals werden Zigarettenautomaten Opfer von jugendlichen Dieben

Anzeige
einsatzwagen_polizei_fahrzeug_pkw_auto_blaulicht
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Am gestrigen Nachmittag traten drei Jugendliche und ein Kind gegen einen Zigarettenautomaten in der Fürther Südstadt. Dabei erbeuteten sie das darin befindliche Münzgeld. Anschließend flüchteten die Jugendlichen.

Gegen 14.45 Uhr wurden vier Jungs dabei beobachtet, wie sie abwechselnd gegen einen Zigarettenautomaten traten. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Jugendlichen. Die Streife stellte die drei 14-Jährigen und einen 13-Jährigen kurz darauf. Sie hatten wenige Euro aus dem Automaten geklaut.

Der Zigarettenautomat blieb unbeschädigt. Jedoch erlitt die Sandsteinmauer, an der er befestigt war, einen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Gegen die Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl eingeleitet. Die vier Jungs wurden anschließend ihren Eltern übergeben.

Anzeige
Anzeige
Redaktion des Fürther Blatt
Über Redaktion des Fürther Blatt 40 Artikel
Hier schreiben die Redakteure des Fürther Blatt