Bundeswehr-Soldat aus Rheinland-Pfalz mit Coronavirus infiziert

Anzeige
coronavirus_desi_desinfiktion_china
Bild: Euronews

Auch im Bundesland Rheinland-Pfalz ist erstmals das Coronavirus festgestellt worden. Es soll sich um einen Bundeswehrsoldaten handeln, der im Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz behandelt werde, teilte die Bundeswehr mit.

Laut einem Bericht der „Bild“ war der Soldat am Luftwaffenstandort Köln-Wahn stationiert. Er soll mit dem 47-jährigen Patienten aus dem Kreis Halstenberg in Kontakt gekommen sein, der derzeit in der Uniklinik Düsseldorf behandelt wird.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2022 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt