Club-Comeback – 1. FCN sichert zweiten Sieg in Folge und klettert nach oben

Anzeige

FCN_club_1. fcn_nürnberg_1. fc nürnberg_glubb_fußball_franken_zweite bundesliga
Symbolbild: Flagge des 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg schlägt den VfL Osnabrück auswärts mit 0:1 und hat zum ersten Mal nach langer Zeit wieder zwei Siege in Folge gelandet. Nach dem Auswärtsspiel darf sich Torschütze Hanno Behrens feiern.

Der VfL hatte im ersten Durchgang mehrere Chancen und war kurz davor, in Führung zu gehen. Jedoch wollte einfach der Ball nicht ins Tor. In der 30 Minute schoss Osnabrücks Niklas Schmidt den Ball aus elf Metern knapp am Tor vorbei.

Kurz darauf trifft Benjamin Girth in der 37. Minute nur den Pfosten – Glück für die Franken. Nach exakt einer Stunde brachte Hanno Behrens – nach einer Flanke von Fabian Nürnberger – mit einem sehenswerten Kopfball den Club in Führung. Kurz vor Schluss vergab Hack gleich zwei Mal das 2:0.

Nach dem Heimsieg gegen Sandhausen vor einer Woche, gewann der 1. FCN auch sein Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück. Nach der 21. Partie steht der Club mit 25 Punkten vorübergehend auf Platz 12. Am Valentinstag trifft Keller auswärts auf Heidenheim. Hack fehlt nach seiner 5. Gelben Karte in der kommenden Woche.

Anzeige