Respektloser Zechbetrüger beleidigt Polizisten

Anzeige

blaulicht_blaulichtreport_nürnberg_blatt_polizei
Blaulichtmeldung beim Nürnberger Blatt - Bild: René Mentschke (CC BY-SA 3.0)

Gestern Abend betrat ein Mann eine Gastronomie in der Nürnberger Innenstadt und wollte nach Verzehren von Speisen und Getränke die Rechnung nicht bezahlen. Der Zechpreller wollte die Flucht ergreifen, hat seine Rechnung allerdings ohne die Polizei gemacht.

Gegen 18.45 Uhr teilte der Gastwirt des Restaurants mit, dass ein Gast die Rechnung im Wert von 16,20 Euro nicht zahlen könne. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Streife versuchte der 29-Jährige zu flüchten. Die Polizei musste den bockigen Mann zu Boden bringen und Handschellen anlegen.

Daraufhin beleidigte der Mann die Einsatzkräfte im gut besuchten Restaurant lautstark. Der 29-Jährige ist polizeibekannt und wurde vorläufig festgenommen.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 845 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt