Schaltjahr 2020: Menschen dürfen endlich wieder ihren Geburtstag feiern! Aber wann haben sie denn nun Geburtstag?

Anzeige
schaltjahr_kinder_geburtstag_schalttag
Schaltjahr 2020 - Endlich wieder soweit - Bild: Nürnberger Blatt

Schaltjahre sind einen Tag länger als ein normales Jahr und haben somit 366 Tage. Das Jahr 2020 ist ein Schaltjahr. Rund 55.000 Menschen in Deutschland können am 29. Februar endlich wieder ihren Geburtstag feiern. Dann heißt es wieder vier Jahre warten.

Am Schalttag kommen in Deutschland dem Statistischen Bundesamt zufolge durchschnittlich knapp 2.040 Babys zur Welt. Sie werden etwa 20 Mal an diesem Tag ihren Geburtstag feiern können.

Rund fünf Millionen Menschen weltweit stellen sich jedes Mal die Frage, wann sie ihren Geburtstag feiern: Am 28. Februar oder am 1. März?

Doch ab wann ist jemand volljährig, der am 29. Februar Geburtstag hat? Offiziell werden sie erst am 1. März ein Jahr älter. Das ist gesetzlich in § 188 des Bürgerlichen Gesetzbuchs festgelegt. Rein rechtlich ist man also ab dem 1. März volljährig.

Gäbe es nicht alle vier Jahre einen Schalttag, würde unsere Zeit im Laufe eines Jahres um knapp sechs Stunden von der astronomischen Realität abweichen. Nach vier Jahren kommt fast ein Tag zusammen. Ein zusätzlicher Tag – der 29. Februar – gleicht alles wieder aus.

Anzeige
Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 820 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt