Streit zwischen zwei Männern artet aus

Anzeige

einsatzwagen_polizei_fahrzeug_pkw_auto_blaulicht_polizist_einsatz_uniform
Symbolbild: Polizisten im Einsatz

Am gestrigen Samstagabend gegen 20:50 Uhr teilten Bewohner eines Hauses in der Äußeren Sulzbacher Straße 126 einen Streit zwischen zwei Männern vor dem Anwesen mit. Eine Person soll zu diesem Zeitpunkt am Boden liegen. Der Täter flüchtete anschließend vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeistreifen. Der Rettungsdienst übernahm sofort die medizinische Versorgung des Verletzten.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll es zwischen den beiden Männern in einem Anwesen zu einem heftigen Streit gekommen sein, der sich schließlich auf die Straße verlagerte. Hier kam es in der Folge zu einer Schlägerei. Im weiteren Verlauf soll der 53-Jährige Mann zu Boden gegangen und dort liegend mehrfach von seinem Kontrahenten unter anderem gegen den Kopf getreten worden sein.

Der 53-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. Der 38-jährige Täter konnte kurze Zeit später ermittelt und festgenommen werden.

Beide Männer waren erheblich alkoholisiert, wie die Polizei weiter mitteilte.

Anzeige