Zwei weitere Coronavirus-Fälle in NRW bestätigt – 300 Karnevalisten werden gesucht!

Anzeige
coronavirus_japan_ausschiffung_lungenkranheit_covid19_virus
Bild: dpa

In Nordrhein-Westfalen sind am Abend zwei weitere Personen nachweislich am neuartigen Coronavirus erkrankt. Bei der Überprüfung der Kontaktpersonen des erkrankten Ehepaares aus der Gemeinde Gangelt hätten sich zwei neue bestätigte Fälle ergeben, teilte der Kreis Heinsberg mit.

Dabei soll es sich um eine Mitarbeiterin des schwer erkrankten 47-Jährigen und deren Lebensgefährten handeln, wie ein Sprecher des Kreises mitteilte.

Außerdem sucht der Krisenstab von Nordrhein-Westfalen 300 Teilnehmer einer Karnevalsveranstaltung, der Kappensitzung in Langbroich-Harzelt, am 15. Februar. Sie sollen 14 Tage in Quarantäne bleiben, wie der Kreis Heinsberg weiter mitteilte.

An der Karnevalssitzung soll auch das Ehepaar teilgenommen haben, bei dem das neuartige Coronavirus nachgewiesen wurde. Es handelte sich um die ersten beiden bestätigten Fälle in NRW. Das Paar wird derzeit in der Uniklinik Düsseldorf behandelt.

Anzeige
Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 820 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt