Ausgangsbeschränkungen in Bayern werden weitestgehend eingehalten

Anzeige
landeshauptstadt_münchen_bayern_deutschland
Landeshauptstadt München

Die neuen Ausgangsbeschränkungen in Bayern werden weitestgehend, nach offiziellen Angaben, bislang eingehalten. Bayern will mit den verhängten Beschränkungen ein schnelles Ausbreiten des neuartigen Coronavirus verhindern.

Seit Mitternacht gelten deshalb verschärfte Regeln, wie es sie in der Bundesrepublik Deutschland noch nie gegeben hat. Vorerst dürfen demnach Menschen in Bayern die Wohnung nur noch aus triftigen Gründen verlassen.

Es dürfen keine Gruppen gegründet werden, auch Restaurants und Lokale müssen nun geschlossen bleiben. Die Maßnahme gilt vorläufig bis zum 3. April.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2080 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt