Dauerproblem: Wahlen in Nürnberg – Erst tagelang kein Wahlergebnis und jetzt keine Wahlunterlagen

Anzeige

altstadtpanorama-nuernberg_uwe-niklas_000338
Blick über Nürnberg - Bild: Uwe Niklas

NÜRNBERG. Nach dem Auszähldebakel, folgt nun das nächste Problem zur Wahl in Nürnberg. „Die Stadt Nürnberg bedauert, dass auch am heutigen Donnerstag, 26. März noch nicht alle Wahlberechtigten ihre Unterlagen für die Briefwahl zur Oberbürgermeister-Stichwahl am Sonntag, 29. März erhalten haben.“, wie die Stadt am Nachmittag mitteilte.

Jeder Wahlberechtigte könne jedoch noch Ersatz-Wahlscheine beim Wahlamt abholen, falls auch am morgigen Freitag, 27. März noch keine Unterlagen zuhause eingetroffen sein sollten.

„Die Briefwahlunterlagen sollten eigentlich schon zugestellt sein, es tut uns sehr leid, wenn es im Einzelfall noch nicht geschehen ist. Der Druckdienstleister sagt uns, dass gestern die letzte Teillieferung bei der Post gewesen wäre und von der Post hören wir, dass alles schon rausgegangen sei. Bitte haben Sie noch etwas Geduld“, sagt Wahlamtsleiter Wolf Schäfer.

Die Stadt hat zwischenzeitlich eine Hotline unter 09 11 / 2 31-33 50 eingerichtet und beantwortet Fragen.

Sollte das System zur Auszählung am Sonntag zuverlässig funktionieren, kann noch am Sonntagabend mit einem gültigen Wahlergebnis gerechnet werden.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4708 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt