Debatte um drastische Corona-Maßnahmen entfacht

Anzeige
angela merkel_merkel_bundeskanzlerin_rede_bundestag
Angela Merkel - Bild: Tobias Koch - Lizenz: CC BY SA 2.0/3.0

Armin Laschet, der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, hat der Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Diskussion über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise deutlich widersprochen.

Er möchte über eine Exit-Strategie sprechen. Jetzt sei die Zeit, Maßstäbe und Regeln für die Rückkehr in das soziale und öffentliche Leben zu entwickeln, schrieb der CDU-Politiker in der „Welt am Sonntag“.

Die Bundeskanzlerin hatte gestern noch vor verfrühten Forderungen nach gelockerten Maßnahmen gewarnt. Auch Kanzleramtsminister Braun sagte, dass vor dem 20. April nicht über Lockerungen debattiert würde.

Unterstützung für ihren Kurs erhielt sie unter anderem vom SPD-Vorsitzenden Walter-Borjans.

Anzeige
Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2651 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt