Dramatisch: Jüngstes Corona-Opfer in Europa war zwölf Jahre alt!

Anzeige
covid19_coronavirus_junge_menschen
Symbolbild: Covid-19

Wie ein belgischer Behördensprecher in Brüssel mitteilte, ist ein zwölfjähriges Mädchen an den Folgen der Lungenkrankheit „Covid-19“ gestorben. „Das ist ein sehr seltener Fall, aber er erschüttert uns sehr“, so der Behördensprecher weiter.

Demnach soll das Kind zuvor drei Tage lang Fieber gehabt haben. Daraufhin verschlechterte sich der Zustand dramatisch und führte zum Tod.

In Belgien stieg derweil die Zahl der offiziell bestätigten Infizierten auf 12.775. Mehr als 700 Menschen sollen bereits gestorben sein. Rund 90 Prozent der Verstorbenen war älter als 65 Jahre.

Anzeige
Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2775 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt