EZB kündigt 750 Milliarden Euro im Kampf gegen das Coronavirus an!

Anzeige
EZB_europäische zentralbank_bank_gebäude_frankfurt_frankfurt am main_zentralbank
Gebäude der Europäischen Zentralbank

Die Europäische Zentralbank (EZB) kündigte im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise ein Notkaufprogramm für Anleihen in Höhe von 750 Milliarden Euro an.

Das Notfallprogramm soll für Wertpapiere der öffentlichen Hand aber auch für die private Wirtschaft greifen. Es soll bis Ende 2020 laufen, wie die EZB weiter mitteilte.

EZB-Chefin Lagarde betonte: Es gebe „keine Limits bei unserem Einsatz für den Euro.“ Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, wie die Zentralbankchefin auf Twitter schrieb.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2140 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt