EZB legt Notkaufprogramm in Höhe von 750 Milliarden Euro auf

Anzeige
EZB_europäische zentralbank_bank_gebäude_frankfurt_frankfurt am main_zentralbank
Gebäude der Europäischen Zentralbank

Die Europäische Zentralbank (EZB) stemmt sich weiter gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie. Die EZB hat nun ein Notkaufprogramm für Anleihen in Höhe von 750 Milliarden Euro angekündigt.

„Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, so Christine Legarde, die Chefin der EZB auf dem Kurznachrichtendienst „Twitter“. Den deutschen Aktienmarkt hat das zweitweise etwas stabilisiert.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2063 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt