Greta Thunberg mit Coronavirus infiziert?

Anzeige
greta_thunberg_afp_deutschland
Greta Thunberg - Bild: AFP

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg berichtet auf Instagram, dass sie die letzten zwei Wochen in selbst angeordneter Quarantäne verbracht hat. Nach einer Reise nach Mitteleuropa habe sie sich in einem Apartment von ihrer Familie isoliert, um diese nicht in Gefahr zu bringen, wie sie weiter schreibt.

„Vor rund zehn Tagen fing ich an, ein paar Symptome zu haben, genau wie mein Vater, der mit mir aus Brüssel anreiste. Ich fühlte mich müde, hatte Schüttelfrost, Halsschmerzen und Husten. Mein Vater hatte die gleichen Symptome, aber viel intensiver und mit Fieber“, so die 17-Jährige.

Einen offiziellen Test habe sie jedoch nicht machen können, da dies in Schweden nur möglich ist, wenn dringend medizinische Hilfe benötigt wird. Mittlerweile sei sie aber fast vollständig genesen.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2084 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt