Jugendlicher attackiert Fahrscheinkontrolleur

Anzeige
einsatzwagen_polizei_fahrzeug_pkw_auto_blaulicht
Symbolbild: Einsatzwagen der Polizei

Ein 16-jähriger Jugendlicher griff am vergangenen Sonntagabend einen Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft (VAG Nürnberg) während einer Fahrscheinkontrolle an und verletzte ihn.

Gegen 20.30 Uhr kontrollierten zwei Mitarbeiter der „VAG Nürnberg“ die Fahrscheine in einem Linienbus, der in der Eibacher Hauptstraße fuhr. Ein 16-jähriger Jugendlicher, der keinen Fahrschein gelöst hatte, versuchte einen der Mitarbeiter zur Seite zu drängen, um sich der Kontrolle zu entziehen. Anschließend schlug er dem Kontrolleur völlig unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Mitarbeiter wurde dabei leicht verletzt.

Der Angreifer konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der versuchten räuberischen Erpressung gegen den 16-Jährigen ein.

Anzeige
Raffi Gasser
Über Raffi Gasser 823 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt