Justin Bieber: So lebt der 26-Jährige | Messe für Follower via Instagram

Anzeige
justin_bieber_gettyimages_messe
Bild: Getty Images/itsin tv

Die Isolation aufgrund des Coronavirus kann definitiv anstrengend sein. Abhilfe schafft da aktuell Justin Bieber, der die Zeit Zuhause nutzt, um seinen Followern interessanten Content zu liefern. So postet der „Yummy“-Interpret beispielsweise fleißig „TikToks“ mit seiner Frau Hailey Bieber, bei denen das Paar ziemlich viel Spaß zu haben scheint.

Doch auch an neuer Musik arbeitet der 26-Jährige. Wie Bieber in einem Instagram-Livestream offenbarte, nimmt er Corona mittlerweile viel ernster als noch zuvor – unter anderem wohl, da er aufgrund seiner Lyme-Borreliose einem erhöhten Risiko ausgesetzt ist.

Doch auch um andere Risikopatienten wie beispielsweise ältere Menschen, sorgt sich der Musiker. Er ist sicher deshalb auch noch nicht sicher, ob seine geplante Tour in diesem Jahr überhaupt noch stattfinden wird. Vielleicht arbeitet Bieber ja an einem neuen Song als Wiedergutmachung?

Für all seine religiösen Fans hatte der kanadische Sänger dann aber noch eine besondere Überraschung. Justin, der selbst bekennender Christ ist, veranstaltete kleinere Messen via Instagram. Dabei stellte er zuvor jedoch klar, dass man seinen Glauben an Gott keineswegs teilen muss – „Wir haben viel mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Wir alle sind Menschen, die in dieser Situation stecken und versuchen, diese zu verstehen“, so Justin Bieber.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2063 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt