Neu gebaut – gleich verschmiert: Graffitisprayer in Erlangen festgenommen!

Anzeige
einsatzwagen_polizei_fahrzeug_pkw_auto_blaulicht_polizist_einsatz_uniform
Symbolbild: Polizisten im Einsatz

Eine zivile Streife der Erlanger Polizei erwischte in der Nacht von Samstag auf Sonntag drei Graffitisprayer auf frischer Tat. Diese hatten am Autobahnkreuz Fürth / Erlangen die neuen Schallschutzwände besprüht.

Bereits im Februar stellte ein Bauunternehmen fest, dass Sprayer großflächig die am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen neu errichteten Schallschutzwände besprüht hatten. Dadurch entstand damals schon ein hoher Sachschaden.

Allerdings wollten die Täter den 40-Meter-langen Schriftzug offensichtlich noch weiter ausmalen und „verzieren“. Mit Unterstützung weiterer Erlanger Zivilkräfte gelang es den Polizisten die drei Sprayer im Alter von 19, 20 und 25 Jahren festzunehmen.

Ob die drei Männer auch für weitere Schmierereien in Frage kommen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Anzeige
Redaktion des Erlanger Blatt
Über Redaktion des Erlanger Blatt 30 Artikel
Hier schreiben die Redakteure des Erlanger Blatt