Shutdown in Deutschland: So lang wird die Corona-Krise dauern

Anzeige
Anzeige
abstand_halten_krankenhaus_coronavirus
Bild: SAT.1

Ausgangssperren, Kontaktverbot, unzählige Läden geschlossen. Im Kampf gegen das Coronavirus greifen Regierungen weltweit zu drastischen Maßnahmen. Doch viele fragen sich: Wie lange müssen wir diese Einschränkungen unseres Alltages hinnehmen?

Mit dieser Frage beschäftigen sich weltweit viele Studien. Forscher der Schweizer Universität Basel veröffentlichen ein Pandemiemodell, mit dem genau das nachrecherchiert werden kann.

Vor allem eines wird deutlich, je besser Länder die sprunghafte Ausbreitung des neuartigen Coronavirus eindämmen wollen, umso länger müssen restriktive Maßnahmen beibehalten werden. Laut eines Artikels von „Spiegel Online“, der sich auf eben diese Modellberechnung beruft, könnte es sehr lange dauern, bis sich die Situation in Deutschland wieder entspannt.

Dort wird von einem Zeitraum bis ins Frühjahr 2021 ausgegangen. „Solange ein großer Teil der Bevölkerung nicht infiziert ist, sind die Restriktionen nötig, um ein erneutes Ansteigen der Fallzahlen zu verhindern“, so Richard Neher vom Biozentrum der Uni Basel.

Jedoch soll es in Deutschland nicht so lange andauern.

Anzeige
Anzeige