Erntehelfer in Nürnberg angekommen

Anzeige

Die ersten Erntehelfer kommen in Nürnberg an. - Bild: Airport Nürnberg

NÜRNBERG. Die Landwirte und Gemüsebauern der Metropolregion Nürnberg, in Bayern und in ganz Deutschland benötigen Unterstützung von Saisonhelfern, damit unter anderem Spargel, Salat, Hopfen sowie Erdbeeren pünktlich geerntet werden können. Um Ernteausfälle zu verhindern, dürfen im April und im Mai jeweils 40.000 ausländische Saisonkräfte per Flugzeug einreisen, wie das Innenministerium beschlossen hatte.

Durch medizinisches Fachpersonal werden bei allen einreisenden Erntehelfern am Flughafen Gesundheitschecks durchgeführt, deren Ergebnisse der Nürnberger Gesundheitsbehörde übermittelt werden. Anschließend nehmen die einzelnen Landwirte die Saisonkräfte in Empfang, bringen ihre Hilfskräfte direkt zu den Betrieben, wo sie unter hohen hygienerechtlichen Vorgaben arbeiten und untergebracht werden.

Erster Flug aus Rumänien angekommen

Am Karfreitag, 10. April erreichten nun die ersten 185 Saisonkräfte aus Bukarest Nürnberg. Aus dem rumänischen Iași kam im Anschluss dann noch ein zweiter Flug an. Der Flughafen Nürnberg ist der einzige bayerische Flughafen, von insgesamt sieben deutschen Flughäfen, über den eine Einreise möglich ist. 

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 5831 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt