Entwarnung: Fliegerbombenfragment in Nürnberg erfolgreich gesprengt

Anzeige
symbolbild_flieger_fliegerbombe_bombe_flugzeug_abwurf_abwurfbombe_sprengsatz
Symbolbild: Entschärfte Fliegerbombe

NÜRNBERG. Am heutigen Mittwochnachmittag, 20. Mai, ist gegen 16 Uhr im Bereich der Ingolstädter Straße 130 ein so genannter Zerscheller gefunden worden. Dabei handelte es sich um ein Fragment einer ursprünglich 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe.

Das gefundene Fragment ist dann um 20.24 Uhr erfolgreich gesprengt worden. Die von der Evakuierung betroffenen Bürger konnten wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren. Der Sprengmeister, Michael Weiß, hat für die gesicherte Sprengung des Rests einer Fliegerbombe eine knappe halbe Stunde benötigt.

Insgesamt waren rund 235 Kräfte von Feuerwehr, Polizei, THW und Rettungsdiensten im Einsatz.

Liveticker:

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2645 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt