Radfahrer verursacht hohen Schaden

Anzeige
einsatzwagen_polizei_fahrzeug_pkw_auto_blaulicht_polizist_einsatz_uniform
Symbolbild: Polizisten im Einsatz

NÜRNBERG. Am gestrigen Abend gegen 19.45 Uhr fuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem östlichen Radweg in der Gostenhofer Hauptstraße. Kurz vor dem Plärrer streifte der Radler dann zwei Motorroller, welche daraufhin umfielen und beschädigt wurden.

Polizisten stellten bei einer freiwilligen Atemalkoholkontrolle fest, dass der Radler unter Alkoholeinwirkung stand. Der angerichtete Schaden an den Motorrollern wird derzeit auf etwa 1.100 Euro geschätzt, so die Polizei.

Der 50-Jährige muss sich nun womöglich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Anzeige
Redaktion
Über Redaktion 2645 Artikel
Hier schreiben die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt