Geldsegen vom Bund: 4 Millionen Euro für das historische Nürnberger Volksbad

Anzeige

Nürnberger Volksbad von außen - Bild: DALIBRI / CC BY-SA

NÜRNBERG. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat heute verkündet, dass die Stadt Nürnberg für die Sanierung des Volksbads vier Millionen Euro aus Mitteln des Programms „Nationale Projekte des Städtebaus“ erhalten wird.

Oberbürgermeister Marcus König freut sich: „Ein guter Tag für Nürnberg. Ich danke allen Beteiligten der Bundesebene, die sich hier für dieses Projekt eingesetzt haben. Das Nürnberger Volksbad ist ein Kleinod, das für viele Tausend Nürnberger mit Erinnerungen und Emotionen verbunden ist und jetzt eine echte Zukunftschance bekommt. Mit der Sanierung des Volksbads kann eine Aufwertung des gesamten Areals rund um den Plärrer gelingen.“

Bürgermeister und Erster Werkleiter von NürnbergBad, Christian Vogel ergänzt: „Die Mittel des Bundesprogramms helfen uns dabei, das Projekt Volksbad zu stemmen. Mit dem Volksbad retten wir nicht nur ein wunderschönes Denkmal und Jugendstilgebäude, wir schaffen auch weitere Kapazitäten für das Schwimmen in unserer Stadt.“

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

Redaktion
Über Redaktion 4741 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt