Große Pläne: Baerbock meldet Anspruch der Grünen auf Innenressorts in den Ländern an

Anzeige
Annalena Baerbock - Bild: Stefan Kaminski (photography), Annalena Baerbock (full rights of use) / CC BY-SA
Annalena Baerbock - Bild: Stefan Kaminski (photography), Annalena Baerbock (full rights of use) / CC BY-SA

Die Grünen sollten nach Einschätzung ihrer Vorsitzenden Annalena Baerbock in Landesregierungen künftig auch das Innenressort beanspruchen. Die Grünen hätten einen “inhaltlichen Führungsanspruch” und gäben in allen Politikfeldern Antworten, bis hin zur inneren Sicherheit, sagte Baerbock der “Saarbrücker Zeitung” (Samstagsausgabe). 

Die Grünen hätten keine Scheu davor, die Innenministerien zu führen, meinte Baerbock. “Dass es derzeit anders ist, hängt auch damit zusammen, wie stark man in einer Landesregierung vertreten ist.” Mit acht oder neun Prozent könne eine Partei “schlecht alle Ressorts beanspruchen”, erläuterte die Grünen-Chefin. Die Grünen sind zwar an elf von 16 Landesregierungen beteiligt, das Innenressort führen sie aber in keiner davon.

Bewerbe dich jetzt!

Anzeige

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 1864 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt