Gletscherstück auf italienischer Seite des Mont Blanc droht abzubrechen

Anzeige

Mont Blanc
Mont Blanc

Im Mont-Blanc-Massiv im italienischenTeil der Alpen droht ein großes Stück Gletschereis abzubrechen. Dutzende Anwohner und Touristen würden daher im Tal von Val Ferret in der Gemeinde Courmayeur nahe der französischen Grenze in Sicherheit gebracht, erklärten die Behörden am Donnerstag. Der kurz vor dem Abbruch stehende Eisblock des Planpincieux-Gletschers hat demnach ein Volumen von etwa 500.000 Kubikmetern.

Den Behörden zufolge wurden mehrere Straßen in das Tal gesperrt sowie die Evakuierung von rund 30 Häusern in einer „roten Zone“ unterhalb des Gletschers angeordnet. Betroffen sind demnach 15 Anwohner und mehr als 50 Touristen.

Die Behörden äußerten sich besorgt angesichts der für die nächsten Tage angekündigten hohen Temperaturen. Im Herbst 2019 drohte schon einmal der Abbruch eines etwa halb so großer Eisblocks vom Planpincieux-Gletscher. 

Anzeige

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 10747 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt