Lebenserwartung für neugeborene Babys steigt leicht um rund 0,1 Jahre

Anzeige

Schlafendes Baby
Schlafendes Baby

Die durchschnittliche Lebenserwartung für neugeborene Mädchen beträgt in Deutschland aktuell 83,4 Jahre. Für neugeborene Jungen liegt sie bei 78,6 Jahren, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag auf Grundlage der Sterbetafel 2017/2019 mitteilte. Demnach stieg die Lebenserwartung gegenüber der Berechnung für den Zeitraum 2016 bis 2018 leicht für Mädchen und Jungen um jeweils rund 0,1 Jahre.

Wird neben der aktuellen Situation auch auf Basis bereits jetzt absehbarer Trends die Lebenserwartung modelliert, kommen beide Geschlechter auf eine deutlich höhere Lebenserwartung. Danach würden heute geborene Mädchen durchschnittlich bis zu 93 Jahre alt werden, Jungen bis zu 90 Jahre.

Im Ländervergleich liegt die Lebenserwartung in Baden-Württemberg am höchsten, Mädchen werden dort 84,2 Jahre und 79,8 Jahre alt. Die niedrigsten Werte gibt es für Mädchen im Saarland mit 82,2 Jahren und für Jungen in Sachsen-Anhalt mit 76,4 Jahren. 

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 7484 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt