Purer Egoismus: Jeder Fünfte war trotz Corona-Beschränkungen schon feiern

Bild: Konzert/Party
Bild: Konzert/Party

Etwa jeder fünfte Mensch in Deutschland war trotz Corona-Pandemie einer Umfrage zufolge schon feiern. Wie das Magazin „Playboy“ am Dienstag vorab unter Berufung auf eine repräsentative Befragung im eigenen Auftrag mitteilte, belief sich der Anteil auf 21 Prozent. Zwei Drittel oder 64 Prozent davon feierten demnach während der Zeit der Corona-Beschränkungen bei sich zu Hause oder bei Freunden.

Mit 21 Prozent gab auch etwa ein Fünftel an, „heimlich organisierte Partys“ in Städten oder in der Natur besucht zu haben. Insgesamt waren die Ergebnisse laut „Playboy“ aber nicht mit einer Ablehnung der Schließungen von Klubs und Diskotheken zu verwechseln. Rund 87 Prozent befürworteten demnach den Lockdown der Partyszene. Knapp 90 Prozent unterstützten auch das Verbot von Großveranstaltungen.

Anzeige

Bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 14598 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt