US Open: Krawietz/Mies ziehen in zweite Runde ein

Anzeige

Symbolbild: Tennis
Symbolbild: Tennis

Die French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies sind bei den US Open in die zweite Runde eingezogen. Das deutsche Doppel besiegte in seinem Auftaktmatch die Australier Max Purcell/Luke Saville 7:6 (7:4), 6:7 (5:7), 6:4. In der zweiten Runde treffen Krawietz/Mies auf Ernesto Escobedo/Noah Rubin (USA) oder Rohan Bopanna/Denis Shapovalov (Indien/Kanada).

„Wir sind froh, dass wir die erste Hürde genommen haben“, sagte Mies: „Ich könnte jetzt ein paar Sachen rauspicken, die nicht so gut waren. Aber man muss auch sehen, dass es mental stark war.“ Ein großer Vorteil sei gerade in der jetzigen Phase, dass er mit Krawietz trotz weniger gemeinsamer Einheiten in den letzten Monaten gewohnt gut harmoniere, sagte Mies: „Das hilft dir in den entscheidenden Situationen.“

Auf Platz 15 des Flushing Meadows Corona Park standen Krawietz/Mies vor einer schwierigen Aufgabe, Purcell/Saville waren bei den Australian Open ins Finale eingezogen. Entsprechend eng ging es im ersten Durchgang zu, im Tiebreak agierte das deutsche Duo dann konsequenter.

Im zweiten Satz gelang Krawietz/Mies ein Break zum 3:1, doch sie gaben den Vorsprung direkt wieder her und mussten schließlich in den Entscheidungssatz. Nach 2:35 Stunden machte ein Servicewinner von Krawietz den Sieg perfekt.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 7434 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt