Vier Verletzte nach Brand in Altenheim in Schwaben

Anzeige

Symbolbild: Feuerwehr
Symbolbild: Feuerwehr

Bei einem Brand in einem Seniorenheim im schwäbischen Dietmannsried sind am Mittwoch vier Bewohner verletzt worden. Ein Bewohner habe eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten, drei weitere mittelschwere, teilte die bayerische Polizei im Kempten mit. Insgesamt mussten 22 Bewohner aus dem komplett verrauchten Gebäude gebracht werden.

Die starke Rauchentwicklung sei in der Nacht zu Mittwoch gegen 03.30 Uhr bemerkt worden. Bei dem Rettungseinsatz entdeckten Feuerwehrkräfte ein offenes Feuer in einem Schlafzimmer im Erdgeschoss des Gebäudes. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zu der Brandursache. Es liege nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt nahe, dies müsse aber noch geprüft werden.

Bewerbe dich jetzt!

flash-live.com

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 4973 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt