Tausend Jahre alte Reliquien aus Kirche in Regensburg gestohlen

Anzeige

Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei

Am helllichten Tag haben unbekannte Täter aus einer Kirche in Regensburg mehr als tausend Jahre alte Reliquien gestohlen. Wie das bayerische Landeskriminalamt am Donnerstag in München mitteilte, wurden am Montag zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr aus der Kirche Sankt Wolfgang die Wolfgangsreliquien entwendet. Demnach wurden sie mit Gewalt aus einer Stahlumfassung herausgebrochen.

Das steinerne Hochgrab des Heiligen Wolfgang befindet sich den Angaben zufolge im Eingangsbereich der katholischen Kirche. Der materielle Schaden belaufe sich auf mehrere tausend Euro. Die Reliquien des ehemaligen Bischofs von Regensburg seien bereits im Jahr 2004 einmal gestohlen worden. Die Ermittler baten mögliche Zeugen, sich mit Hinweisen zu melden.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 10172 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt