Weiter stabil hohe Zustimmung für Corona-Krisenmanagement der Regierung

Anzeige

Bundeskanzleramt, Berlin
Bundeskanzleramt, Berlin

Eine große Mehrheit der Bundesbürger ist laut einer Umfrage weiterhin mit dem Corona-Management der Bundesregierung zufrieden. 68 Prozent bewerten das Agieren als eher gut, nur 27 Prozent als eher schlecht, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar für die „Bild am Sonntag“ ergab. Vier Prozent gaben an, keine Meinung zu haben. 

Damit blieben die Werte im Vergleich zum Lockdown im März nahezu unverändert – auch damals nannten 68 Prozent das Corona-Management eher gut, 26 Prozent fanden es eher schlecht.

Eine sehr deutliche Zustimmung findet die auf stark besuchte öffentliche Orte in Risikogebieten ausgeweitete Maskenpflicht. Dies halten 89 Prozent für richtig. Die Beschränkung für private Feiern auf zehn Teilnehmer aus maximal zwei unterschiedlichen Haushalten finden 74 Prozent richtig und 22 Prozent falsch. Eine Sperrstunde in der Gastronomie und ein generelles Ausgabeverbot von Alkohol ab 23 Uhr in Risikogebieten befürworteten 70 Prozent für Corona-Hotspots.

Kantar befragte am Donnerstag insgesamt 500 Menschen für die Umfrage.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 7471 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt