Betrunkener schläft Rausch auf Hubschrauberlandeplatz aus

Anzeige

Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei

Ein Betrunkener hat sich ausgerechnet den Hubschrauberlandeplatz einer baden-württembergischen Klinik ausgesucht, um seinen Rausch auszuschlafen. Polizeibeamten fanden den 46-Jährigen am Samstagnachmittag auf dem Hubschrauberlandeplatz eines Krankenhauses in Biberach, nachdem dieser zuvor aus der Notaufnahme verschwunden war, wie das Polizeipräsidiums Ulm am Sonntag mitteilte. 

Der Mann wurde nach richterlicher Anordnung und ärztlicher Untersuchung in Gewahrsam genommen, damit er ungefährdet seinen Rausch ausschlafen kann. Auf ihn wartet nun eine Rechnung für den Aufenthalt in der Zelle.

Du bist Künstler? Dann bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

Anzeige

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 10203 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Hinweis: Es gilt die Netiquette! Hier ist kein Platz für Hass und Hetze. Jeder Kommentar kann durch die Redaktion gelöscht werden, sollte er gegen die Netiquette verstoßen.


Nachfolgende Daten kannst Du freiwillig hinterlassen (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!):