Laschet: Ab Januar neue Corona-Konzepte für langfristige Perspektiven notwendig

Armin Laschet - Bild: Land NRW
Armin Laschet - Bild: Land NRW

Bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie tritt Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für grundlegend neue Konzepte ab Januar ein. „Ab Januar müssen kluge Konzepte langfristige Perspektiven für ein Leben mit der Pandemie ermöglichen“, sagte Laschet der „Rheinischen Post“ vom Montag. „Mit der Zulassung des Impfstoffs sind diese Konzepte auch realistisch. Die Pandemie und eine verantwortungsvolle Normalität sind dann auch kein zwingender Gegensatz mehr.“

Noch ein weiteres Jahr wie dieses „halten Gesellschaft und Wirtschaft nicht durch“, mahnte Laschet. „Wir können nicht auf Dauer alles schließen, und der Staat bezahlt Monat für Monat Milliarden-Ausfälle. Ab dem neuen Jahr wird ein neues Modell nötig sein.“ Dauerhafte Schließungen und anschließende Ausgleichszahlungen machten „den Staat auf Dauer kaputt“, gab der CDU-Politiker zu bedenken. „Da hat die Bundeskanzlerin recht.“

Anzeige

Bewerbe Dich jetzt!

FLASH TV – Immer gut informiert!

AFP/Redaktion
Über AFP/Redaktion 15011 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt