FDP stellt als erste Partei Liste für NRW-Landtagswahl im Mai 2022 auf

FDP-Logo - Bild: Raimond Spekking/CC BY-SA 4.0
FDP-Logo - Bild: Raimond Spekking/CC BY-SA 4.0

Fast ein Jahr vor der nächsten Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat die FDP als erste Partei ihre Landesliste aufgestellt. Die Freien Demokraten wählten den Vizeministerpräsidenten und Familienminister Joachim Stamp mit 92,2 Prozent der Stimmen auf den vordersten Listenplatz, wie die Partei nach der Landeswahlversammlung in Dortmund am Sonntag mitteilte.

Der 50-Jährige soll demnach die Partei im kommenden Jahr in den Wahlkampf führen. Auf dem zweiten Listenplatz tritt nach dem Votum der Delegierten Yvonne Gebauer an. In Nordrhein-Westfalen wird am 15. Mai 2022 ein neuer Landtag gewählt. Bei der Landtagswahl 2017 kam die FDP auf 12,6 Prozent der Stimmen. Sie regiert seither als Juniorpartner der CDU mit. Laut aktuellen Umfragen würde Schwarz-Gelb allerdings eine Mehrheit deutlich verfehlen.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 29644 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.