Refurbed Easy: Vorteile durch die Miete von Refurbed Geräten

Refurbed - wie neu, nur besser! - Bild: Refurbed
Refurbed - wie neu, nur besser! - Bild: Refurbed

ANZEIGE

Refurbed Easy ist ein Mietservice für refurbished Elektronikprodukte wie Handys, Laptops und Tablets von bekannten Marken, die bereits benutzt, und in einem 40-Schritte-Prozess von professionellen Händlern vollständig erneuert werden. Sie sehen aus wie neu und funktionieren wie neu. Jedes Produkt muss klar definierten Qualitätskriterien genau entsprechen, um in das Refurbed Premium Programm aufgenommen zu werden. Die angebotenen Produkte des jeweiligen Händlers müssen also stets beste Qualität haben. Das wird laufend durch das Refurbed Team kontrolliert und sichergestellt. Während der gesamten Mietperiode gilt Garantie und Versicherung. Der Hin- und Rückversand ist für Kunden gratis. Alle Geräte können 30 Tage kostenlos getestet werden.

Durch die monatliche Miete ersparen sich Refurbed-Kunden die große Einmalzahlung und haben eine bessere Kostenübersicht. Es gibt keine Kaution und keine versteckten Kosten. Durch unser Sorgenfrei-Paket kümmern wir uns auch bei selbstverschuldeten Schäden am Gerät um Reparatur und Rückversand. Mit der 30-Tage-Testphase können sich die Kunden sicher sein, das richtige Gerät gewählt zu haben. Nach der Mindestlaufzeit von drei beziehungsweise sechs Monaten können Kunden flexibel den Vertrag wechseln, upgraden, kündigen oder ihr Gerät kaufen, wenn sie möchten. Nach 18 Monaten gibt es bei Smartphones ein gratis Upgrade auf das nächste Modell.

Mieten Kunden bei Refurbed Easy, haben sie den kompetenten und kostenlosen refurbed Kundenservice zur Verfügung.

Anzeige

Anzeige

Über Raffi Gasser 915 Artikel
Chefredakteur des Nürnberger Blatt und Programmdirektor von FLASH TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.