Der Sponsored Post wird als vollwertiger, gekennzeichneter Artikel über die Kanäle des Nürnberger Blatt veröffentlicht. Jeder Beitrag wird vor der Veröffentlichung durch das Team sorgfältig geprüft, um den größtmöglichen Mehrwert zu gewährleisten. Marken können so passgenau mit einer attraktiven B2B/B2C-Leserschaft kommunizieren und sich nachhaltig positionieren.

LeistungPaket SPaket S+Paket MPaket LPaket XL
Artikel-Veröffentlichung [Beispiel]XXXXX
Teaser auf der StartseiteXXXXX
Google News [Beispiel]XXXX
Social-Media-BoostXX
Newsletter-SeedingX
Native Teaser AdXX
Google SEO [Beispiel]XXX
Garantierte Aufrufe für den Artikel1.0001.00010.00015.00020.000
Mit Links zu Casino-, Glücksspiel-, CBD, Erotik, u.Ä.*XXXX
Preis100,00€199,00€350,00€450,00€550,00€
Preise exklusive Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent. Zusätzliche Services möglich. Artikel bleiben unbegrenzt verfügbar und beispielsweise auf Google sichtbar. *Links sind grundsätzlich kostenlos. Bei Glücksspiel-, Casino-, Gewinnspiel-, CBD-, Erotikseiten und Ähnliches wird ein Aufpreis von 99,00 Euro (exkl. Steuer/Paket S) erhoben.

Was ist ein Sponsored Post?

Bei Sponsored Posts beziehungsweise Advertorials handelt es sich grundsätzlich um Werbeformate, deren wesentliches Charakteristikum ihre redaktionelle Aufmachung ist. Vom Listicle über den Bericht bis zum Interview sind dabei alle gängigen Darstellungsformen denkbar. 

Sponsored Posts werden häufig im Kontext der Native-Advertising-Formate genannt, da sie sich hinsichtlich Form und Funktion gut in ihre Veröffentlichungsumgebung einfügen und dem User so bruchlose Übergänge zwischen redaktionellen und werblichen Inhalten ermöglichen. 

Vor dem Hintergrund der Trennung von Werbung und Redaktion ist es deshalb besonders wichtig, Sponsored Posts deutlich zu kennzeichnen.

Die Vorteile von Sponsored Posts in der Übersicht:

  • Sponsored Posts nutzen die Reichweite und Glaubwürdigkeit des Publishers
  • Publisher kennen ihre Leserschaft und wissen, wo die Interessenschwerpunkte liegen; dieses Wissen lässt sich für eine zielgruppengenaue Ansprache nutzen
  • Native Werbeformate wie Sponsored Posts sind tendenziell klickstärker als klassische Displaywerbung
  • Die Vielfalt an Darstellungsformen und der flexible Umfang bieten Freiraum für die unterschiedlichsten Ideen; auch komplexere Botschaften können so vermittelt werden
  • Durch starke Überschneidungen zwischen der Zielgruppe des Auftraggebers und der Leserschaft des Publishers gibt es wenig Streuverluste bei der Leadgenerierung

Beim Nürnberger Blatt werden Sponsored Posts immer als vollwertige Artikel abgedruckt.

Buche hier Deinen Sponsored Post:

  • Deine Daten
  • Weitere Angaben
  • Buchung
  • Zahlungsart
  • Rechtliches

Daten

Name

Vorname

Firma (mit Rechtsform)

Telefonnummer

Weitere Angaben

E-Mail-Adresse

Kundennummer (falls vorhanden)

Buchung

Pakete

Wann soll der Sponsored Post erscheinen?

Zahlungsart

Gewünschte Zahlungsart

Rechtliches

AGB/Widerrufsrecht