Im Stadtmuseum wird das Tanzbein geschwungen beim „Tanz der Alten Tänze“

Getanzt wird
Auf los geht´s los. Die Musikhochschule Nürnberg lädt zum Tanzen ein!

Zu einem öffentlichen „Ball der Alten Tänze“ lädt das Stadtmuseum im Fembo-Haus gemeinsam mit der Hochschule für Musik Nürnberg ein. Der Tanzabend zum Zuschauen und Mitmachen für Jung und Alt findet statt am Samstag, 19. Oktober 2019, von 19 bis 21 Uhr im Stadtmuseum im Fembo-Haus, Burgstraße 15.

Die Teilnehmer des Tanzworkshops im Fembo-Haus und Studierende der Klasse für historischen Tanz der Nürnberger Musikhochschule entführen unter Anleitung von Tanzpädagogin Marie-Claire Bär Le Corre in vergangene Festkulturen.

Sie zeigen Tänze der französischen Renaissance, die in einer Reihe oder im Kreis getanzt werden, laden zu englischen Countrydances und zum barocken Kontratanz ein.

Für musikalische Begleitung sorgt das Ensemble „La banda fliuto“ um Caroline Hausen.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8138 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH