„Kokain-Taxis“ in Berlin: Polizei ermittelt

cocain_kokain_pulver_drogen
Kokain eine tödliche Droge

Die Berliner Polizei beschäftigt sich derzeit mit den sogenannten „Kokain-Taxis“. Von Mai bis Oktober 2019 wurden gleich 35 Ermittlungsverfahren dazu aufgenommen, so der Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Kokain spiele seit zwei bis drei Jahren eine grundlegende Rolle in der Berliner Drogenszene, so der Leiter des Dezernats für Rauschgiftkriminalität beim Landeskriminalamt Olaf Schremm. Seit Mai werden solche Fälle aufgrund eines erheblichen Anstiegs systematisch erfasst.

Dealer verabreden sich durch Call-Center und die Übergabe an den Kunden erfolgt teils innerhalb von 15 bis 30 Minuten. Meist wird der illegale Stoff per Kurier an die Wohnungstür geliefert. Nach Angaben laufen täglich Bestellungen im dreistelligen Bereich ein.

Anzeige



Anzeige

Avatar-Foto
Über Redaktion 8096 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH