Künstlerhaus lobt Kunstwettbewerb zur Generalsanierung aus

Nürnberg in seiner schönen Pracht

Die Stadt Nürnberg lobt einen Kunstwettbewerb für die künstlerische Gestaltung des neuen Eingangsbereichs des Künstlerhauses aus. Künstlerinnen und Künstler können sich bis 21. November hierfür bewerben.

Aus den Einsendungen wählt eine Vorjury 15 Künstlerinnen und Künstler aus, konkrete Entwürfe oder Skizzen auszuarbeiten und dann bis Ende Februar 2020 einzureichen. Im Februar wählt dann eine Wettbewerbsjury den Gewinner aus. Errichtet und platziert werden soll das Kunstwerk zur Baufertigstellung der Sanierungsmaßnahme, die planmäßig zum Ende des Jahres 2021 erfolgt.

Als Budget für das Kunstwerk, inklusive Künstlerhonorar und vorzubereitende Arbeiten, ist eine Gesamtsumme von maximal 90 000 Euro brutto vorgesehen. Als Bearbeitungshonorar für die einzureichenden Entwürfe erhalten die Kunstschaffenden 1 000 Euro brutto, sofern sie sämtliche geforderten Leistungen zum Zeitpunkt der Abgabe erbracht haben. Eine gesonderte Preisvergütung ist nicht beabsichtigt. Jede und jeder Teilnehmende kann nur einen Entwurf einreichen.

Alle Informationen, die für den Wettbewerb gebraucht werden, können unter www.kuenstlerhaus-nuernberg.de gefunden werden.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 7409 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion des Nürnberger Blatt und FLASH